Frage 1: Lohnt sich der Aufwand des Home Staging?

Klares ja!
Versetzen Sie sich in die Lage des Interessenten: Er möchte für sich und seine Familie das Beste und ist daher zum Entschluss gekommen Eigentum zu erwerben. Er weis jedoch, dass ein Umzug immer mit Stress und Nerven verbunden ist und von den Kosten ganz zu schweigen. Wenn nun noch Renovierungsarbeiten beim Objekt notwendig sind, weis er, dass er u.U. monatelang beschäftigt und genervt ist. Es bleibt keine Zeit mehr für ihn.

Nun betritt er die Immobilie und wird von warmen Licht und geschmackvollen Möbeln empfangen und er sieht sich mit seiner Familie im neuen Heim. Durch die klaren Linien und zeitlosen Einrichtungen wird gezeigt, so könnte es sein und es werden Begehrlichkeiten im Interessenten geweckt. Er muss nur noch ja sagen, bezahlen, einziehen und schon hat er wieder sein Leben und Zeit für sich.

Keiner wird böse sein, wenn Renovierungsarbeiten bereits erledigt sind. Die Kosten sind meist günstig, die Wirkung jedoch unschlagbar. Eine frisch gestrichene Immobilie riecht sauber, sieht gut aus und vermittelt, hier muss ich nur noch meine Sachen einbringen und schon bin ich daheim!

Frage 2: Kann ich aus Kostengründen selbst etwas übernehmen?

Selbstverständlich!
Sie sagen mir in welchem Umfang Sie meine bzw. von anderen Gewerken Unterstützung wollen und genau so wird es gemacht.

Frage 3: Wie lange dauert die Umsetzung vom Home Staging?

Aufgrund der vorhandenen Ausstattung kann Ihre leerstehende Immobilie (sofern keine weiteren Arbeiten notwendig sind) innerhalb von einer Woche neu präsentiert werden.

Bei bewohnten Immobilien reichen meist schon ein paar Stunden aus, um eine klare Linie zu erreichen.

Frage 4: Wir möchten selbst verkaufen - können Sie uns unterstützen?

Natürlich! Gerne gebe ich hierzu nützliche Tipps und unterstütze Sie auf Wunsch auch aktiv bei Besichtigungen.