6 überzeugende Gründe warum sich Home Staging lohnt

6 Gründe, warum sich Home Staging lohnt Warum sollen Makler, Bauträger oder privater Immobilienverkäufer Home Staging einsetzen - verkaufen sich die Immobilien doch fast wie ganz von alleine. Lesen Sie, warum das nicht stimmt und wie Sie mit Hilfe von Home Staging die Wertigkeit Ihrer Immobilie steigern.

1. Möglichkeiten aufzeigen und Begehrlichkeiten wecken

Immer wieder erstaunlich für Immobilienmakler und andere, die viel mit Räumen zu tun haben: Interessenten sehen einen leeren Raum, aber nicht die Möglichkeiten.
Sie sehen, da ist genug Platz für das eigene Sofa, aber keine Idee, wie sie das Sofa stellen sollen und schon wird es anstrengend und somit wird die Immobilie negativ bewertet.
Home Staging belebt die Immobilie und stellt schönes, aber nicht aufdringliches Mobiliar auf. Jeder Raum erhält seine Nutzungsbestimmung. So bekommt der Interessent ohne Schwierigkeiten ein Bauchgefühl und es ist eben nicht anstrengend und schwer, sondern weckt eine Begehrlichkeit, diese Immobilie besitzen zu wollen, was die Arbeit für den Verkäufer oder Makler leichter machen kann.

2. Platz bieten

Wir alle haben eigentlich von allem zuviel! In der neuen Immobilie wird alles anders; es ist schön aufgeräumt und es ist trotzdem noch genug Freifläche da. Genau das zeigt Home Staging dem Interessenten, denn hier in dieser Immobilie kann sein Wunsch Wirklichkeit werden.

3. Es werde Licht

Jeder möchte hell und freundlich wohnen; auch das ist in dieser Immobilie möglich. Mit Home Staging gibt es in jedem Raum mehrere Lichtquellen, die selbstverständlich bei jeder Besichtigung auch an sind. Stromverschwendung? Nein, wichtiger Kaufimpulsanreger und vor allem im Winter unerlässlich.

4. Oma`s Sofa

Immer gepflegt, aber trotzdem angestaubt und von vorgestern. Der Kaufinteressent möchte so sicherlich nicht wohnen. Also muss er sich das alte Sofa erst wegdenken und ein modernes hindenken. Anstrengend und somit wieder nicht für den Kauf förderlich! Mit Home Staging weicht Oma`s Sofa und die Immobilie wird mit Home Staging zeitgemäß präsentiert.

5. Wohlgefühl bieten

Die Immobilie wird selbstverständlich beheizt, damit keiner frieren muss; leere Räume werden auch mit Wohntextilien bestückt, damit kein ungemütlicher Hall in den Räumen erzeugt wird, vielleicht wird sogar durch die vom Home Stager aufgestellte Kaffeemaschine ein Kaffee zubereitet. Kleiner Aufwand, Wirkung nahezu unschlagbar. Bei einem Kaffee lässt es sich zwischen Interessent und Verkäufer leicht plaudern, es wird Zeit in der Immobilie verbracht, die positiv und warm in Erinnerung bleibt. Klares Plus für den Verkäufer oder Makler!

5. Zeit schenken

Die Räume sind frisch renoviert, es riecht gut, alles ist sauber geputzt und der Garten ist tiptop gepflegt. Ja, hier braucht der Interessent nur noch einziehen und fühlt sich sofort Zuhause. Wir alle haben viel zu tun und wir sind nicht böse, wenn die Renovierungs- und Reinigungsarbeiten bereits für uns erledigt sind. Ein weiteres Kriterium, dass klar für die Immobilie spricht.

Als Verkäufer haben Sie es in der Hand, wie die Immobilie am Markt angeboten werden soll. Im Vorfeld schon ein Ladenhüter oder eine begehrte Immobilie und Sie haben sogar zwischen mehreren Interessenten die Wahl, wem Sie Ihr Schmuckstück zu einem höheren Verkaufspreis überlassen möchten.
Nutzen Sie die Möglichkeiten und entscheiden Sie sich von Anfang an für einen Immobilienverkauf mit Home Staging.

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihre Senta Hoffmann